Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

SPUREN.entdecken – KLÄNGE.finden – 150. Geburtstag von Ida Dehmel, der Gründerin der GEDOK

September 12 @ 19:30

Mayako Kubo, Pianistin, und Musikerinnen aus Freiburg, Hamburg, Karlsruhe, München und Weimar interpretieren Werke von Komponistinnen, die beim Internationalen Komponistinnen-Wettbewerb der GEDOK 2020 ausgezeichnet wurden.

Samstag, 12. September 2020 19:30 Uhr
Gasteig, Kleiner Konzertsaal, Rosenheimer Str. 5, 81667 München

Der Wettbewerb wurde zum 150. Geburtstag von Ida Dehmel, der Gründerin der GEDOK ausgelobt. Die eingereichten Werke sollten sich mit einer Komponistin auseinandersetzen, die – wie Ida Dehmel – in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gelebt hatte. Zur Uraufführung kommen die Kompositionen der drei Preisträgerinnen mit deren Bezugswerken sowie die Werke von weiteren Wettbewerbsteilnehmerinnen, denen die Fachjury eine besondere Anerkennung zusprach.

Der 1. Preis ging an Mayako Kubo, geboren in Kobe, Japan für ihr Werk »Alusrursula« für Solo-Fagott. Seit vielen Jahren lebt die Komponistin in Berlin. Ihr Bezugswerk »2000 Notes« für Klavier stammt von der gebürtigen Berlinerin Ursula Mamlok, die mit ihrer Familie 1939 in die USA emigrierte. In ihrem Schaffen verknüpft Kubo scheinbar gegensätzliche Elemente, kompositorische Freiheit und Konstruktion, Wohlklang und geräuschhafte Aktion.

Mayako Kubo (*1947): ALUSRURSULA (UA) und Ursula Mamlok: 2000 Notes
Lina Tonia (*1985): Alma (UA) und Alma Mahler: Licht in der Nacht
Min Hee Kim (*1993): From Far away … to far away (UA)
Rosy Wertheim: Sonate pour piano et violon (2. Satz)
Meike Katrin Stein (*1991): Weltenflucht (UA)
Dorothee Eberhard-Lutz (*1952): Signale (UA)
Elena Mogilevskaya (*1960): Sonate (UA)

https://www.gasteig.de/veranstaltungen/spuren-entdecken-klaenge-finden.html,v62765

Details

Datum:
September 12
Zeit:
19:30